Abstinenz, Neutralität und Transparenz in psychoanalytisch by Karl König

By Karl König

Abstinenz, Neutralität und Transparenz: Diese drei zentralen Themen haben die psychoanalytische Diskussion seit ihren Anfängen begleitet und sind vor dem Hintergrund der Intersubjektivitätsdiskussion von neuer Aktualität. Freud, in der culture der Aufklärung, wollte die Wahrheit für den Patienten; Wahrheit im Sinne wissenschaftlicher Erkenntnis sollte heilen. Das konnte nur gelingen, wenn störende Einflußfaktoren, sogenannte »Dreckeffekte«, unter Kontrolle gebracht wurden. So entstand die Forderung nach Abstinenz, die in der Ich-Psychologie auf die Spitze getrieben wurde: Der Psychoanalytiker hatte sich als neutraler Wissenschaftler zu verhalten, subjektive Einflüsse seien auszuschließen. Die Neutralität sollte verhindern, daß der sufferer in seinen Übertragungsmöglichkeiten eingeschränkt wird; der Therapeut sollte vielmehr als »Kleiderständer der Übertragung« für alle Übertragungen offen sein.

Heutzutage beginnt sich eine indikationsbezogene Differenzierung dieser Konzepte durchzusetzen. Der Autor stellt dar, wie beispielsweise das Konzept der Abstinenz für verschiedene Triebwünsche ganz unterschiedlich gehandhabt wird und wie der Analytiker mit der Transparenz arbeiten kann: im Sinne dosierter Mitteilungen des Therapeuten über sein Erleben, seine Ansichten und seine Handlungsimpulse.

Show description

Read Online or Download Abstinenz, Neutralität und Transparenz in psychoanalytisch orientierten Therapien (Konzepte der Humanwissenschaften) (German Edition) PDF

Best psychoanalysis books

Sex, Paranoia, and Modern Masculinity (SUNY series in Psychoanalysis and Culture)

How sleek conceptions of paranoia turned linked to over the top or unregulated masculinity. intercourse, Paranoia, and smooth Masculinity explores how twentieth-century conceptions of paranoia turned linked to the over the top or unregulated workout of masculine highbrow developments. via a longer research of Freudian metapsychology, Kenneth Paradis illustrates how paranoid ideation has been specially hooked up to the determine of the male physique less than possibility of genital mutilation or emasculation.

Transmettre (ou pas) (ESSAIS DOC.) (French Edition)

Ce livre est issu de trois conférences (complètement retravaillées) données par le psychanalyste début 2012 au Collège des Bernardins, l'important établissement culturel de l'Eglise à Paris. Que ce soit dans los angeles relation maître-élève, dans los angeles relation parents-enfants, ou dans les religions quelles qu'elles soient, nous sommes tous habités par le désir de « faire passer » un savoir, des valeurs, une culture.

Essstörungen im Leistungssport (German Edition)

In der heutigen Gesellschaft, insbesondere in den westlichen Industrieländern, wird dem Essen oftmals, resultierend aus dem Nahrungsüberschuss, dem Individualismus sowie der starken Konsumorientierung und der Entwicklung eines funktionalistischen entpersonalisierten Körperbildes, eine missbräuchliche Funktion zugeschrieben.

Law and the Postmodern Mind: Essays on Psychoanalysis and Jurisprudence (Law, Meaning, And Violence)

David grey Carlson and Peter Goodrich argue that the postmodern felony brain may be characterised as having shifted the point of interest of criminal research clear of the modernist knowing of legislation as a procedure that's unitary and cut loose different features of tradition and society. In exploring a few of the "other dimensions" of legislations, students have constructed replacement species of felony research and famous the lifestyles of other types of legislation.

Extra info for Abstinenz, Neutralität und Transparenz in psychoanalytisch orientierten Therapien (Konzepte der Humanwissenschaften) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 18 votes